Wildparkfest Grafenberger Wildtierpark 2023

von Nadine

Der Wildtierpark im Grafenberger Wald hat seine Pforte ganzjährig geöffnet und ist immer ein schönes Ausflugsziel.
Alle 2 Jahre findet allerdings ein ganz besonderes Event statt, das Widparkfest, bei dem mit tollem Rahmenprogramm viel geboten wird. In diesem Jahr fand ein großes Familienprogramm mit Mitmach-Aktionen, Ständen und einer Entdecker-Rallye statt.

Der Park und wir

Insgesamt waren 26 Aussteller auf dem Gelände mit Stationen vertreten, an denen die Kinder u.a. jeweils ein Rätsel lösen und an der Entdecker-Rallye teilnehmen konnten, um zum Schluss einen kleinen Preis zu gewinnen. Seit 2006 arbeiten wir mit dem Grafenberger Wildtierpark zusammen und wildern dort bis heute unsere aufgepäppelten Schützlinge erfolgreich aus.

Die Challenge mit dem Nüsse-knacken

Somit waren wir auch in diesem Jahr an unserer Außen-Voliere mit einem Stand vertreten, wo wir sämtliche Fragen rund ums Thema Eichhörnchen beantworteten. Die meistgestellte Frage – wie Eichhörnchen ihre Nüsse knacken – konnten sowohl Kinder als auch Erwachsene selbst bei uns am Stand ausprobieren, indem sie eine Haselnuss mit einem Schraubenzieher und Schleifpapier, knacken konnten.

Was bei uns der Schraubenzieher und das Schleifpapier waren, sind bei den Hörnchen die Zähne und der Kiefer. Eichhörnchen knacken Nüsse, in dem sie ihr Gebiss als Hebel nutzen, welches wir uns nun mal genauer anschauen wollen:

Das Hörnchen hat insg. 22 Zähne. In jeder Kieferhälfte hat das Hörnchen einen Nagezahn, zwei Vorderbackenzähne oben und einen Vorderbackenzahn unten, sowie drei Backenzähne. Eckzähne hat das Hörnchen keine, wodurch zwischen Nagezähne und Backenzähne eine Zahnlücke entsteht.

Die Nagezähne weisen eine Besonderheit auf – sie wachsen nämlich immer wieder nach. Durch das Knacken der Nüsse, werden somit zwei Funktionen erfüllt - die Nahrungsaufnahme und Zahnpflege (Abreibung, damit die Zähne nicht zu lang werden).

Der Unterkiefer ist geteilt angelegt, wodurch diese gegeneinander sehr beweglich sind und die beiden Nüsse zu öffnen. Erst wird solange an der Haselnuss genagt, bis an einer Stelle ein Loch entsteht und dann wird das Gebiss genutzt um die Nuss aufzuhebeln, wodurch die Schale gesprengt wird und die Nuss gemümmelt werden kann.

Die Frage, die die Kinder für die Ralley zu beantworten hatte, war allerdings eine andere:

Wieso haben die Eichhörnchen Puschel an den Ohren?

  • Um besser hören zu können
  • Um die Ohren vor der Kälte zu schützen
  • Um sich besser orientieren zu können

Na wisst Ihr es?
Falls nicht, kein Problem – dann geben wir Euch an dieser Stelle gerne den selben kleinen Hinweis, den wir auch beim Fest gegeben haben:

Stellt Euch vor, ihr steht im Grafenberger Wildpark vor unserer wunderschönen Außenvoliere und seht am Zaun ein XXL Eichhörnchen-Stofftier, was eine Wollmütze aufhat… Jetzt hat es klick gemacht, oder und das Ihr die Hörnchen ab Frühjahr nur noch „oben ohne“ zu sehen bekommt, verwundert Euch dann jetzt sicherlich auch nicht mehr 😉

Baby-Eichhörnchen

Ein weiteres kleines Highlight waren unsere Baby-Hörnchen, die wir an diesem Tag mitgenommen hatten, um alle vier Stunden mit der Flasche parat zu stehen und die Kleinen zu versorgen. Aber aufgrund der hohen Besucherzahl, haben wir uns hierfür in einen separaten Raum zurückgezogen und somit kamen lediglich die Mitarbeiter des Parks in den Genuss, mit unseren kleinen Hörnchen in Kontakt zu kommen und um die Tiere keinem Stress auszusetzen und sie in Ruhe schlafen können zwischen den Mahlzeiten.

Und wenn Ihr keine 2 Jahre auf das nächste Wildparkfest warten könnt, um auch mal solch einen unvergesslichen Moment erleben zu können, meldet Euch gerne bei uns!

Auch im nächsten Jahr bieten wir Patenschaft an, wo Ihr eine tolle Urkunde von uns bekommt und Euer Patenhörnchen an einem Tag besuchen kommen könnt. Oder schaut bei der VHS vorbei, wo wir immer wieder Kurse anbieten und viele Infos über die Hörnchen, unsere Arbeit und die Station erzählen.

Wir freuen uns auf Euch!

Post a comment

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner